Victoria Gazette

Willkommen auf der Victoria Gazette

Werden Sie Mitglied in unserem Bürgerverein
La Belle Alliance e.V.

www.la-belle-alliance.de

 

Europäische Kommission

EU vergibt Preis an das Projekt Berliner QM aufgrund eines geschönten Videos

Die RegioStars werden von der Europäischen Kommission in fünf Kategorien an Vorzeigeprojekte verliehen, die in den europäischen Regionen zur Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen. Nun ging einer dieser Awards an das Projekt Berliner Quartiersmanagements (QM). Die 34 Berliner QMs, von vielen Bürgern als Mogel- packung gesehen, werden vom Senat, dem Bund und der EU kofinanziert. Seit dem Jahr 2000 flossen insgesamt 260,3 Millionen Euro in das Projekt "Soziale Stadt", das von den QMs vor Ort durchgeführt wird.

Das Berliner Quartiersmanagement ist ein 1999 vom Land Berlin gestartetes Projekt, dessen Ziel die Neu- belebung sozial benachteiligter Stadtviertel ist. Theoretisch. Die Realität sieht leider andes aus. Über eine Viertelmilliarde mussten die Steuerzahler für Projekte aufbringen, die wenig Nachhaltiges bewirkten, fast die Hälfte des Geldes kassierten die gewinnorientierten, privat geführten Quartiersmanagements für ihre Ver- waltung.

Nun ja, wenn Technokraten Preise an Institutionen verleihen, deren Arbeit sie nicht vor Ort geprüft haben, kann nichts Gutes dabei herauskommen.

Sehen Sie sich das professionell aufgemotzte Bewerbungsvideo an, das vom Land Berlin in Brüssel einge- reicht wurde:

http://ec.europa.eu/regional_policy/videos/video-details.cfm?vid=1282&LAN=DE

Und nun machen Sie einen Spaziergang durch den Mehringkiez und vergleichen die Realität mit den aufge- hübschten Werbebildchen des Videos. Urteilen Sie selbst, welche Probleme seit der Gründung des QM Mehringplatz vor acht Jahren auch nur ansatzweise gelöst wurden.