Victoria Gazette

Willkommen auf der Victoria Gazette

Werden Sie Mitglied in unserem Bürgerverein
La Belle Alliance e.V.

www.la-belle-alliance.de

 

Leserbrief

Diskussionskultur der anderen Art

Am 9. Mai fand im IG-Metall-Haus ein Workshop zur Zukunft des Blücher- und Mehringplatzes statt. Hier durfte ich wieder einmal interessante kieztypische Erfahrungen machen.

Es soll ja hochgebildete Akademiker hier im Kiez geben, die sich selbst für den Nabel der Welt, und ihre Sicht der Dinge für absolut unfehlbar halten. Eigentlich genau das, was diese ihren Lieblingsfeindbildern immer und gerne vorwerfen.

Dass ausgerechnet "Frau Professor" sich brüllenderweise über eine legitime Moderation hinwegsetzt und die Person niederbrüllt, der vom Moderator das Wort erteilt wurde, scheint wohl typisch für die "Akteure" hier im Kiez. Spontaner Einfall meinerseits hierzu: nur getroffenen Hunde kläffen.

Bei Akademikern dieses Grades hätte allerdings nicht nur ich ein Minimum an Diskussionskultur vorausgesetzt. Unliebsame Meinungen niederzubrüllen, noch bevor der "Delinquent" seinen Satz – und damit sein eigentliches Anliegen – zu Ende bringen kann, hat in Deutschland eine lange und unrühmliche Tradition.

Ich frage mich natürlich, welche Ängste in Menschen wirken müssen, wenn sie sich gemüßigt fühlen, mit solchen Mitteln andere unliebsame Meinungen niederzubrüllen. Ich frage mich außerdem, wo man so eine Diskussions-un-kultur hier im Kiez lernen und trainieren kann.

Was ich mich allerdings nicht mehr frage, ist, warum sich so wenige Menschen hier im Kiez in eigentlich dafür zuständigen steuergeldfinanzierten Gremien engagieren.

Thomas Barth - Mehringkiezbewohner